Mineralität im Wein

Premium-Wein-Wanderung Mineralität im Wein
Im Dialog mit Deutschen Weinen, heute: Die Ahr und die Saar (Mosel)
Datum: Sonntag, 18. Juli 2021
Thema: Modewort oder wirklich schmeckbar?

Laach, Altenahrer Eck

„Der Wein ist so mineralisch…“ Wirklich? Was ist das eigentlich? Finde es heraus auf dieser Premium-Wein-Wanderung in den Schiefer-Steillagen rund um Altenahr. Finde es heraus bei einer spannenden Premium-Wein-Wanderung durch die Steillagen der Mittelahr bzw. der Wein-Oberahr.
Ich führe Euch durch uralte Rieslinglagen von Altenahr über Reimerzhoven und Laach nach Mayschoss und erklärt Euch die sensorischen Merkmale von Riesling und Spätburgunder. Dabei erfahrt Ihr aktuelles aus der Wein- und Sensorikforschung insbesondere zum Thema Mineralität. Mit etwas Glück erleben wir gerade die Weinblüte. Den fantastischen Outdoor-Genuss des Spätfrühlings runden neben den besonderen Weinen auch die Flora und Fauna bei hervorragenden Aussichten bzw. Fernsichten ab. Nach den Schieferböden in den Steillagen folgt die zweite Hälfte des Rundwegs durch das Tal, direkt entlang der Ahr. Andere Böden – anderer Weincharakter. Die heutigen Weine kommen vom traditionsreichen Familienweingut Sermann in Altenahr mit dem aufstrebenden Jungwinzer Lukas Sermann und aus Deutschlands bester* Winzergenossenschaft, der ältesten weltweit, der WG Mayschoss-Altenahr eG; sowie von der Mosel, hier: vom atemberaubenden Seitental, die Saar.
Optional: Je nach tagesaktuellem Stand zu den Corona-Vorgaben findet in der Halbzeit der Rundweg-Wanderung eine Kellerführung durch die traditionsreichen, historischen Gewölbe-Holzfasskeller der vorgenannten Winzergenossenschaft Mayschoss-Altenahr eG statt.
(* Meiningers Genossenschaftspreis 2020, VINUM Internationaler Genossenschaftscup 2020, VINUM Deutscher Rotweinpreis 2019)

Eindrücke von der Wanderung MINERALITÄT
Altenahr im Frühling

Im Preis von 79,00 € pro Person sind enthalten:

  • 1 Begrüßungssekt
  • 2 lagenreine Spätburgunder-Premium-Weine*
  • 4 lagenreine Top-Riesling von der Ahr und der Saar*
  • 1 typische Spätburgunder-Lagencuvée, unfiltriert*
  • 1 Mineralwasser in 0,5-Liter-Flaschen
  • 1 Weinglas, Typ Festivo, (zum Verbleib beim Teilnehmer)
  • 1 Umhänge-Glashalter (leihweise)
  • Laugengebäck (gemäß der Corona-Vorgaben sind die Snack-Bestandteile industriell einzeln verpackt)

* (Alle Weine verstehen sich als Weinproben, alle Sekte außer dem Begrüßungssekt verstehen sich als Sektproben, in entsprechender Mengenabgabe) Einige der Weine, die möglicherweise während dieser Wanderung verköstigt werden.

Streckeninformationen
Art der Strecke: Rundweg
Dauer: ca. 5 bis 5,5 Stunden
Schwierigkeitsgrad: mittel
Startzeit: 11:00 Uhr, Startort: Bahnhof Altenahr

Ankunftszeit: Um ca. 16:30 Uhr am Zielort: Bahnhof Altenahr
Abschluss: Bei meinen Premium-Wein-Wanderungen hat es sich etabliert, dass wir zum Ende noch in lockerer, fröhlicher Runde zusammensitzen. Heute empfehle ich als Ort für den Ausklang (für Selbstzahler): Weingut Serman.

Diese Premium-Wein-Wanderung ist in meinem Shop buchbar.

Eine Eidechse wie sie einem auf dieser Wanderung begegnen könnte.

Du kannst es kaum erwarten?
Dann zur vorher startenden Wanderung:
<< Sommer-Weine, Tour 1

Nicht dein Geschmack?
Vielleicht die nächste Wanderung:
Blind Date, Folge 2 >>